Zur Navigation | Zum Inhalt

Newsflash

Ab sofort können unter dem Menüpunkt "Ferienfreizeiten" die Anmeldunterlagen für unser Sommercamp 2014 in Heino Niederlande runtergeladen werden.
 
JoomlaWatch
Jugendfeier 2013 in Hannoversch Münden PDF Drucken E-Mail
Jugendfeier 2013 in Hann. Münden Am Sonntag, den 26. Mai 2013 führte der Humanistische Verband in Hann. Münden bereits das zweite Mal innerhalb der letzten zwei Jahre eine Humanistische JugendFEIER durch. Die beiden Jugendlichen, die ihre Feierstunde im schönen Lepantosaal des Hann. Mündener Schlosses bekamen, hatten in den vorausgegangenen Monaten mit anderen Jugendlichen aus dem südlichen Niedersachsen an den Vorbereitungsveranstaltungen der Jungen Humanisten teilgenommen, wo sie sich mit dem Erwachsenwerden auseinander gesetzt haben und nach Aussage der Eltern auch selbstständiger und selbstsicherer geworden sind und neue Freunde finden konnten.

Hann. Mündens zweiter Bürgermeister Günter Fraatz ließ es sich dann auch nicht nehmen, die Veranstaltung zu besuchen und die Grüße des Stadtrates zu überbringen. Immerhin, so Fraatz, hatte er im Jahr 1958 selbst die Jugendweihe in Hann. Münden gefeiert. Landesgeschäftsführer Jürgen Steinecke betonte, dass der Ortsverband Hann. Münden auch durch  die freigeistige und religionskritische Schriftstellerin Kriemhild Klie Riedel eine traditionsreiche Vergangenheit hat. Für die Zukunft, so Steinecke, werde man sich gemeinsam mit Bürgermeister Fraatz dafür einsetzen, dass mehr Jugendliche die Humanistische JugendFEIER wahrnehmen.

Die JugendFEIER – die humanistische „Jugendweihe“ - ist das Angebot des Humanistischen Verbandes Niedersachsen an junge Menschen zwischen 13 und 15 Jahren, sie ein Stück auf dem mitunter schwierigen Weg des Erwachsenwerdens zu begleiten. Die JugendFEIER versteht sich als Alternative für Jugendliche, die sich von religiösen Angeboten wie z.B. Konfirmation nicht angesprochen fühlen, dennoch aber das Bedürfnis nach einem feierlichen Übergang in die Welt der Erwachsenen haben.

Weitere Informationen erhalten Sie im Jugendfeierbüro der Jungen Humanisten unter 0511 185 61.

 
< zurück   weiter >